Die EU vor den Europawahlen

Vortrag und Diskussion Volkshochschule in Kooperation mit der Senatskanzlei / Europaabteilung

Wie funktioniert die Europäische Union? Was macht das Europäische Parlament (EP) und warum ist die EP-Wahl am 9. Juni 2024 wichtig auch für die Menschen in Bremerhaven? Was passiert überhaupt in Brüssel und Straßburg? Und wie vertritt das Bundesland Bremen dort seine Interessen? Wer ist „unsere Frau für Europa“? Wie schätzt sie die europapolitischen Ereignisse seit der letzten Wahl zum Europäischen Parlament im Jahr 2019 ein? Was bringt die Zukunft – an Chancen, ebenso wie an möglichen Krisen? Tanja Baerman leitet seit Mai 2018 die Vertretung des Landes Bremen bei der Europäischen Union in Brüssel und gibt an diesem Abend Einblicke in ihre Arbeit. Bremens EU-Vertretung besteht seit 1987. Ihre Hauptaufgabe besteht laut Website darin, „politische Entscheidungsprozesse und die Entstehung bremenrelevanter Rechtsakte bei den europäischen Institutionen frühzeitig zu erkennen, zu bewerten und den Senat und seine Dienststellen darüber zu unterrichten“.

Tanja Baerman ist Juristin mit Schwerpunkt Europarecht und Europapolitik und leitet seit 2018 die Abteilung Europa bei der Freien Hansestadt Bremen. Ihr besonderes Interesse gilt der Frage, wie wir gemeinsam die Europäische Union der Zukunft gestalten können – bürger:innenfreundlich, sozial, nachhaltig und gerecht.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 24F11002

Beginn: Di., 14.05.2024, 18:15 - 20:30 Uhr

Termine: 1

Kursort: Volkshochschule; Ella Kappenberg Saal

Gebühr: 0,00 €


Datum
14.05.2024
Uhrzeit
18:15 - 20:30 Uhr
Ort
Lloydstr. 15, Volkshochschule; Ella Kappenberg Saal